Mister Rudge & Oldtimer 


  Rupert Karner

Rupert Karner * 1896 - Rupert Karner - † 26. Mai 1928
Über diesen großen österreichischen Motorradrennfahrer der Vorkriegszeit lassen sich (bisher) außer seine Ergebnisse kaum Informationen finden.

  • Rupert Karner - sein Leben

    Rupert Karner

    Rupert Karner fuhr von 1923 bis 1927 Sunbeam, da sein Bruder Anton Importeur dieser englischen Marke in Wien war. Übrigens brachten die beiden auch die englische Ölmarke "Castrol" als Erste nach Österreich.

    Am 9. Juni 1924 fuhr Karner beim Bergrennen am Seiberer in der Wachau von insgesamt 23 Teilnehmern mit seiner Sunbeam 500 cm³ (3,5 PS) die schnellste Zeit. Bei der Motorrad-Europameisterschaft 1924 wurde Karner Dritter hinter Hugo Höbel (beide Österreicher, beide auf Puch). 1926 stürzte Karner, auf Puch, beim "Großen Preis der Nationen" in Monza, wurde aber dennoch Zweiter.

    1927 fuhr Rupert Karner dann ein heimisches Produkt namens D.S.H. Franz Döller, Ignaz Seidl und Hans Theodor Hauler produzierten ab 1923 die D.S.H. Motorräder in Trautmannsdorf in Niederösterreich. Sie bauten dabei Motoren von JAP, Villiers und MAG ein.

    Karner stürzte bei der ungarischen Tourist-Trophy 1928 so schwer, dass er an den Folgen seiner Verletzungen starb. Er liegt am Friedhof Wien-Baumgarten begraben.

  • Rupert Karner - seine Erfolge

    Rupert Karner

    1920
    Riederberg-Rennen Klasse 2'5 PS Sieger in Rekordzeit
    Bahnrennen Baden Klasse bis 3'5 PS Zweiter, Klasse bis 7 PS Sieger, Handicap Dritter
    1921
    Ries-Bergrennen Klasse bis 1000 cm³ Zweiter
    Bahnrennen Baden Klasse bis 1000 cm³ Sieger
    1922
    Bahnrennen Baden im Frühjahr, Klasse bis 500 cm³ Zweiter Klasse bis 1000 cm³ Zweiter, Meisterschaft Zweiter Bahnrennen Gral. Klasse bis 1000 cm³ Sieger, Meisterschaft Sieger
    Riederberg-Rennen Sieger
    Hollenburg-Bergrennen Sieger in Rekordzeit
    Bahnrennen Baden im Herbst Klasse bis 500 cm³ Sieger
    Klasse bis 750cm³ Sieger, Klasse bis 1000 cm³ Sieger
    Meisterschaft von Österreich Sieger, beste Zeit des Tages und schnellste Runde
    Großer Preis von Baden Sieger
    Semmering-Rennen Klasse 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Schwabenberg-Rennen Erste r in Rekordzeit
    1923
    Winterwertungsfahrt Sieger mit der größten Punkteanzahl
    Königsaal-Bergrennen Sieger in Rekordzeit
    Riederberg-Rennen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Hollenburg-Bergrennen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Bahnrennen Linz Klasse bis 500 cm³ Sieger
    Karlsbader Bergrennen Klasse 350 cm³ Zweiter, Klasse 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Ecce Homo-Bergrennen Klasse bis 500 cm³ Sieger
    Solitude Bergrennen Zweiter
    Bahnrennen Baden Klasse bis 500 cm³ Sieger
    Meisterschaft von Österreich Sieger (unter Protest)
    Semmering-Bergrennen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Schwabenberg-Rennen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    1924
    Königsaal-Bergrennen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Seiberer Bergrennen Sieger in Rekordzeit
    Ungarische T. T. Zweiter
    Landscha-Kilometerrennen Klasse bis 350 cm³ Sieger in Rekordzeit, Klasse bis 500cm³ Sieger in Rekordzeit
    Bahnrennen Linz Klasse bis 350 cm³ Sieger
    Alföld-Alpenfahrt 2075 km mit der größten Gutpunkteanzahl Sieger
    Bahnrennen Wien Klasse bis 350 cm³ Sieger, Klasse
    bis 500 cm³ Sieger, Stafetten Sieger, Klasse bis 500 cm³ Sieger, Klasse bis 350 cm³ Sieger
    Meisterschaft von Österreich Sieger, Klasse bis 600 cm³ Beiwagen Sieger
    Grand Prix des Nations in Monza, Italien, Dritter, trotz Sturz und Schlüsselbeinbruch
    1925
    Königsaal-Bergrennen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Ungarische T. T. Zweiter
    Österreichische T. T. Klasse bis 175 cm³ Sieger, Klasse bis 500 cm³ Zweiter
    Landscha-Kilometerrennen Klasse bis 500 cm³ Sieger
    in Rekordzeit, mit Beiwagen Klasse bis 500 cm³ Sieger in Rekordzeit
    Bahnrennen Graz Klasse bis 500 cm³ Sieger
    Bahnrennen Marienbad, heute Tschechien, Klasse bis 500 cm³ Sieger, Klasse
    bis 1000 cm³ Sieger, Handicap Sieger in Rekordzeit
    Swinemünder Bäderrennen, Deutschland schnellste Runde, infolge Reifendefekt in führender Position aufgegeben
    Riederberg-Rennen Sieger
    Grand Prix von Europa (Linas-Montlhery, bei Paris) Vierter
    Grand Prix von Deutschland (Avus) infolge Defektes in führender Position aufgegeben
    Grand Prix der Nationen in Monza infolge Defektes in führenden Position aufgebeben
    Bahnrennen Baden Klasse bis 500 cm³ Sieger
    Motorrad-Derby Sieger, im ersten Vorlauf Sieger, im zweiten Vorlauf Sieger
    Semmering-Rennen Klasse 500 cm³ Sieger
    1926
    Ungarische T. T. in führender Position infolge Motordefektes ausgeschieden
    Österreichische T. T. infolge Motordefektes ausgeschieden
    Bahnrennen Baden Klasse bis 500 cm³ Sieger. Großer Preis von Baden Sieger
    Riederberg-Rennen Sieger
    Grand Prix von Europa (Spaa) Zweiter
    Tschechoslowakische T. T. Sieger, schnellste Runde
    Bahnrennen Wien infolge Defekte ausgeschieden
    Bahnrennen Baden im Herbst Klasse bis 500 cm³ Dritter
    Motorrad-Derby Sieger, im ersten Vorlauf Sieger, im zweiten Vorlauf Fünfter
    Großer Preis von Deutschland in führender Position wegen Motordefektes aufgegeben
    Semmering-Rennen Klasse bis 500 cm³ Zweiter
    1927
    Winterwertungsfahrt Sieger, strafpunktelos
    Bahnrennen Baden Klasse bis 500 cm³ Dritter, Großer Preis von Baden Zweiter, Meisterschaftsrennen Zweiter
    Österreichische T. T., in aussichtsreicher Position durch Sturz in der 13. Runde ausgeschieden
    Bahnrennen Wien Meisterschaftsrennen Klasse 500 cm³ Sieger,
    Preis des Oe. M. V. Sieger
    Großer Preis von Österreich Zweiter
    Riederberg-Rennen Sieger
    Gießhübler-Bergrennen Klasse 500 cm³ Sieger, Klasse 750 cm³ Zweiter, Klasse 1000 cm³ Zweiter
    1928
    Bahnrennen Baden, Qualifikationslauf für die Bahnmeisterschaft von Wien und Niederösterreich, Klasse 500 cm³ Sieger
    Österreichische T. T. Klasse 350 cm³ Zweiter

Bilder

  • über die ersten drei Großglockner-Trophies

    Großglockner Trophy

  • Buchtipps, Literaturtipps

    Buchtipps

  • Max Reisch

    Prof. Max Reisch


Peter Krackowizer, 5202 Neumarkt am Wallersee, Austria - überarbeitet im September 2017